Berufsorientierung

Informationsschild mit der Anschrift der Leinetal Gymnasium und RealschulenQuo Vadis? Wohin gehst du?

Unter diesem Motto werden den Schülerinnen und Schülern an den Leinetalschulen Wege aufgezeigt, um möglichst reflektierte Entscheidungen zur Berufs- und Studienwahl treffen zu können. Sie erhalten bereits früh in ihrem Schulcurriculum Einblicke in die Berufswelt und eine Übersicht über die Möglichkeiten zur Studien- und Ausbildungsplatzwahl.

Dabei sollen sie befähigt werden, ihre individuellen Vorlieben und Eigenschaften zu erkennen, um auf dieser Basis eine adäquate Berufswahl treffen zu können. Die dazu notwendigen Kompetenzen werden ihnen im Rahmen des Unterrichts in den Fächern Deutsch und Politik-Wirtschaft sowie im Seminarfach sukzessive vermittelt.

Besonders stolz sind die Leinetalschulen im Bereich der Berufsorientierung auf ihre Kooperationen mit der TUI, Hornbach, der Agentur für Arbeit und der IHK, die es den Schülerinnen und Schülern ermöglichen, sich auf sehr professioneller Ebene und mit renommierten Partnern auf das Berufsleben vorzubereiten. Zudem laden wir kontinuierlich Gäste aus dem Wirtschaftsleben ein, die ihre Erfahrungen aus der Berufswelt mit uns teilen und unseren Schülerinnen und Schülern somit einen realistischen Blick in die Zukunft ermöglichen. Einen Überblick über aktuelle Veranstaltungen und Exkursionen im Bereich der Berufsorientierung finden Sie hier.

Die folgenden Meilensteine durchlaufen die Schülerinnen und Schüler an den Leinetalschulen unter anderem im Rahmen der Berufsorientierung:

Sek. I:

  • Klassen 5-8: Teilnahme am Zukunftstag
  • ab Klasse 8: Simulationen von Vorstellungsgesprächen; Verfassen von Bewerbungsunterlagen
  • Klasse 9-13: Teilnahme an Berufsstartermessen
  • Klasse 9: Besuch des Berufs-Informations-Zentrums (BIZ)
  • Klasse 9: Durchführung eines 14-tägigen Betriebspraktikums
  • Klasse 10 RS: Durchführung eines zweiten 14-tägigen Betriebspraktikums

Sek. II:

  • Klasse 11 GY: Durchführung eines zweiten 14-tägigen Betriebspraktikums
  • Klasse 11 GY: Teilnahme an einem Eignungstest
  • gesamte Sek. II: Schwerpunkttraining Hochschulstudium

Ansprechpartnerin an den Leinetalschulen für alle Fragen zum Thema Berufsberatung ist Frau Simon (Koordinatorin für Studien- und Berufsorientierung).

Eine Linksammlung und weiterführende Informationen zum Thema Berufsorientierung finden Sie hier.