Das pädagogische Team (PÄT)

Was ist das pädagogische Team?Das Logo des Pädagogischen Teams der Leinetal Schulen

Das 2009 gegründete pädagogische Team der Leinetalschulen (PÄT) besteht aus einer staatlich anerkannten Sozialarbeiterin (BA of Arts), einem Diplom-Sozialpädagogen und weiteren ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Es steht den Schülerinnen und Schülern, ihren Eltern sowie den Lehrerinnen und Lehrern montags bis freitags von 08:15 Uhr – 15:30 Uhr zur Verfügung. Außerdem sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des pädagogischen Teams in dieser Zeit auch telefonisch erreichbar. Sie sind unabhängige Ansprechpartner, um Konflikte aufzuarbeiten und zu lösen, Streitigkeiten gütlich zu beenden und Probleme in Schule oder Elternhaus fachkundig zu besprechen. Das PÄT betreut auch unser schuleigenes Mentorenprojekt, dessen Ziel es ist, jüngere Schülerinnen und Schüler schnell in die Schulgemeinschaft zu integrieren und ihnen jederzeit einen Ansprechpartner zur Verfügung zu stellen.

In den Pausenzeiten bietet der großzügig angelegte und immer vielbesuchte PÄT-Raum in der Mitte der Schule unseren Schülerinnen und Schülern neben Gesprächen die Möglichkeit, Gesellschaftsspiele zu spielen und zu lesen – oder auch in letzter Sekunde noch eine Posterpräsentation auszudrucken.

Darüber hinaus nimmt das PÄT sich auch an den Wochenenden und in den Ferien Zeit für die Schülerinnen und Schüler. Es führt verschiedene Aktivitäten in- und außerhalb der Schule wie z.B. Ausflüge, Spielenachmittage, Restaurantbesuche, individuelle Beratungen, Gruppen-, Einzel- und Familiengespräche, Sprechstunden, Berufsorientierung, soziales Training, Elternprojekte und ähnliches durch. Dabei arbeitet das PÄT arbeitet ressourcen- und lebensweltorientiert. Die Teilnahme an allen Angeboten erfolgt strikt freiwillig.

Ziel des PÄT ist es, unseren Schülerinnen und Schülern, ihren Eltern sowie der gesamten Schule beratend und helfend zur Seite zu stehen und die Leinetalschulen damit zu einem Ort zu machen, an dem gerne, erfolgreich und sorgenfrei gelernt und gelehrt wird. Gemeinsam setzt es sich somit für eine bessere und erfolgreiche Zukunft der Jugend ein.