Förder- und Ehemaligenverein der Leinetalschulen

Das Schullogo der Leinetal Gymnasium und RealschuleDie Pflege des Kontaktes zu ehemaligen Schülerinnen und Schülern sowie zu Eltern und Sponsoren ist ein wichtiges Aufgabenfeld innerhalb der Organisation der Leinetalschulen. Diese Aufgabe soll zukünftig durch einen Förder- und Ehemaligenverein übernommen werden.

Neben der Kontaktpflege obliegen dem Verein aber noch weitere Aufgaben, zu deren Erfüllung aktiv Gelder einworben werden sollen. Zu den weiteren Aufgaben des Förder- und Ehemaligenvereins zählt die Ausrichtung der Alumnitreffen, die Unterstützung der Abschlussjahrgänge bei der Ausrichtung ihrer Abschlussfeiern, die Unterstützung von Klassen bei
Klassenfahrten und bei schulweiten Sprachreisen. Ebenso soll er die Leinetalschulen bei der Einrichtung einer Bibliothek unterstützen. Auch die Vergabe von Stipendien für besonders talentierte Schülerinnen und Schülern kann in den Aufgabenbereich des Vereins fallen. Des Weitern kann er bei der Erstellung eines Jahrbuchs die Schülerschaft unterstützen
und bei der Einwerbung von Anzeigen für ein Jahrbuch oder eine Schülerzeitung helfen.

Der Förder- und Ehemaligenverein finanziert sich dabei ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Die Mitgliedsbeiträge werden dabei nach verschiedenen Gruppen gestaffelt erhoben:

– Ausszubildende und Studenten 3 €/Monat
– Eltern 5 €/Monat
– Sonstige fördernde Mitglieder 7,50 €/Monat
(jährliche Abbuchung)

Im Schuljahr 2018/2019 geht es los! Wenn Sie Interesse haben, dem Förder- und Ehemaligenverein beizutreten oder ihn in seiner Arbeit zu unterstützen, wenden Sie sich bitte an das Sekretariat der Leinetalschulen.